Dr. Petra Michel-Fabian

Ethisch handeln, wer möchte das nicht?

Ethisch handeln – Wer kann das?

Termin: 28.11.2019

Podiumsdiskussion
Impulsvortrag: Frau Dr. Petra Michel-Fabian (FH Münster)
Thema: Ethisch handeln – Wer kann das?
Moderation: Prof. Dr. G. Wassenberg, Judith Möllmann

Ethisch handeln, wer möchte das nicht? Sowohl im Unternehmen als auch im Alltag haben wir schnell das Gefühl, das sei nicht möglich, uns seien die Hände gebunden, es wirkten andere Zwänge, die ein ethisches Handeln nicht zulassen. Andererseits existieren Ethik-Management-Tools wie Corporate Social Responsibility (CSR) oder ethische Bewegungen wie Fridays for Future. Ist mein Unternehmen automatisch gut, wenn ich CSR einführe? Inwiefern handle ich ethisch korrekt, wenn ich Fridays for Future unterstütze?
Bevor man klärt, ob man als Unternehmen oder als Privatperson ethisch handeln kann, muss man wissen, was das genau ist – ethisches Handeln. Der Impulsvortrag führt in die Gedankenwelt der wissenschaftlichen Ethik hinein und sucht nach gut verständlichen Ideen, Ethik in der Praxis anwendbar zu machen. Dabei räumt er mit Mythen um die Ethik als Heilsdisziplin auf, sammelt Antworten auf die Vortragsfrage und gibt Hinweise für die praktische Umsetzung, so dass die Teilnehmer*innen das Gefühl bekommen: Ethisch handeln – ich kann das.

Zur Person:

Petra Michel-Fabian

Lehrkraft für besondere Aufgaben an der FH Münster in den Fachbereichen Elektrotechnik und Informatik, Oecotrophologie . Facility Management, Wirtschaft sowie am Institut für Technische Betriebswirtschaft. Schwerpunkte sind Angewandte Ethik (Unternehmensethik, Ernährungsethik, Ingenieurethik), Nachhaltigkeit, Technik und Gesellschaft. Sprecherin des Netzwerks „Ethik in Lehre und Forschung an der FH Münster“. Assoziiertes Mitglied am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften IZEW der Universität Tübingen.